Über mich

ImpressSchon als Kind begriff ich, dass ich mein Leben frühzeitig in die richtige Richtung lenken muss, um mir die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Die negativen Erfahrungen meiner Eltern haben mich teilweise sehr geprägt, weswegen ich automatisch vieles besser machen möchte.

Jetzt, im Alter von 24 Jahren, träume von einem ruhigen, zufriedenstellenden Leben. Dies beinhaltet im besten Falle Gesundheit, ein harmonisches Privatleben und die finanzielle Sorglosigkeit.

Adresse

Als Kind vom Land zog mich mein Studium in den Süden Deutschlands, wo ich nun seit 2013 als Ingenieurin im Anlagenbau tätig bin. Wo die Reise in meinem Leben mal genau hingeht, wird sich ergeben. Ich hoffe, dass mir der Blog hilft, mein Leben zu reflektieren und ein reger Erfahrungsaustausch mit anderen Lesern stattfindet.

Den Namen Ex-Studentin habe ich gewählt, da sich mein Lebensstil seit dem Studium kaum verändert hat. Meine Studenten-Möbel habe ich beim Umzug in die erste eigene Wohnung mitgenommen. Ich verzichte bewusst auf ein Auto und bin mit Rad und Bahn unterwegs. Wenn ich Freunde besuche, ziehe ich Isomatte und Schlafsack einem Hotel vor. Mein Plan ist es, meinen genügsamen Lebensstandard aus der Studentenzeit möglichst lange aufrecht zu halten.

Ich bin noch beim Thema Investitionen relativ zaghaft unterwegs, möchte meinen risikoreichen Vermögensanteil aber nach und nach erhöhen.

Auch, wenn ich selbst noch grün hinter den Ohren bin, gebe ich gerne meine Erfahrung weiter. Angefangen mit Nachhilfe und Nachmittagsbetreuung zu Schulzeiten, bin ich nun für die Studenten in meiner Abteilung zuständig und habe auch privat immer ein offenes Ohr.

Wer meine Stimme hören möchte, kann beim Finanzrocker-Podcast vorbeihören.
https://player.fm/series/finanzrocker-individuell-vermgen-aufbauen/folge-39-leserinterview-mit-ex-studentin-jenny-PrwuDEjNaIuRbyhu

Hier findet ihr den zugehörigen Artikel: Podcast beim Finanzrocker

22 Gedanken zu “Über mich

    • Die Frage werde ich „unauffällig“ totschweigen. ;) Aber trotzdem lustiger Gedanke, dass man sich vielleicht schon über den Weg gelaufen ist, ohne es zu wissen. Wobei unsere Ecke und selbst unsere Berufssparte trotzdem nicht ganz klein ist. Ich bin vom Anlagenbau immer wieder fasziniert, wie „winzig“ man da als einzelne Person im Vergleich zu den riesigen Anlagen doch ist und nur ein Zahnrädchen von einem riesen Schaltwerk.

      Gefällt mir

  1. Jetzt will ichs nochmehr wissen :d
    Beginnt es mit L? haha
    Auf welcher Dualen Hochschule warst du?

    wenns zu persönlich is ignorier mich:D

    Aufjedenfall Top, dass du mit 23 schon ein abgeschlossenes Studium hast,
    andere fagen mit 28 grad mal an.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Jahresrückblick 2015 und Vorsätze fürs Jahr 2016 | Lifestyle, Finanzen und Lebensfreude

  3. Pingback: Beschere deinem Zukunfts-Ich ein schönes Leben » Finanzküche

  4. Hi, ich bin durch den Finanzrocker-Podcast auf deinen Blog gestoßen. Sehr schönee Podcast-Folge mit interessanten Einblicken ins Thema finanzen von jemandem der sogar noch etwas jünger ist als ich. Kompliment dafür. Weiter so.

    Gefällt mir

  5. Pingback: Blogvorstellung: Ex-Studentin – Investieren in Aktien

      • Das war ja auch nicht von Anfang an so. Ich hab mittlerweile einige Fotos in älteren Artikeln ersetzt und auch bei mir sieht nicht alles optimal aus. So ein Blog lässt eben die Möglichkeit, alles schön zu filtern. Das hässliche bleibt privat ;)

        Gefällt mir

  6. Hallo Exstudentin,

    großes Lob von mir für deinen Blog. Du schreibst auf angenehm unaufdringliche Weise auch über periphere Themen der Finanzwelt, die sonst nirgendwo zu finden sind. Dabei gibts für mich bei jedem Besuch immer etwas Neues zu entdecken. Vielen Dank für deine Mühe.

    Schöne Grüße
    Marco

    Gefällt mir

  7. Pingback: August 2017 | Vermögensanleger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s