Was kümmert mich die Rendite?

Heute will ich euch einen Einblick in meinen Depotverlauf der letzten 2 Jahre geben. Obwohl es in meinem Blog teilweise um Finanzen geht, schreibe ich erstaunlich wenig über die Börse. Zwar erzähle ich euch, wie ich investiere, rate aber keinem aktiv dazu, es mir gleich zu tun. Deswegen will ich euch heute erläutern, ob mich die Entwicklung meines Depots überhaupt interessiert bzw. was die „Rendite“ über die Zukunft aussagt.

Kurzer Einstieg: Wieso investieren Leute überhaupt an der Börse?

Von Aktien haben viele schon was gehört. Wer die Serie die „Höhle der Löwen“ mal gesehen hat, weiß: Gerade zu Beginn sind Unternehmen auf fremde Gelder angewiesen, um z.B. mehr Mitarbeiter einzustellen oder größere Maschinen anzuschaffen. Deswegen geben die Gründer Firmenanteile ab und beteiligen andere Investoren im Gegenzug an ihrem Gewinn. Durch Aktien kann man Firmenanteile erlangen, egal ob man nun mehrere Millionen investiert oder nur 1 Aktie für 20€ kauft. Der Wert einer Aktie schwankt durch Angebot und Nachfrage.

Hätte man vor 15 Jahren für 1.000 Dollar Apple Aktien gekauft, wären diese nun 150.000 Dollar wert. Weiterlesen

Advertisements

Wohnung kaufen: Vermietung oder Eigennutzung? – Teil 2

Vor Kurzem stand eine 3-Zimmer-Wohnung eine Straße weiter zum Verkauf. Bei dem verlockenden Preis konnte ich nicht widerstehen, über einen Wohnungskauf zumindest mal nachzudenken. In meinem letzten Beitrag habe ich bereits von den Rahmenbedingungen berichtet, die ich mir für einen Immobilienkauf vorstelle. Im heutigen Beitrag geht es nun ins Detail:

Was würde mich der Kauf der Wohnung kosten?
Welche Steuervorteile bzw. -nachteile habe ich zu erwarten?

Was mich die Wohnung kosten würde, bis sie mir gehört

Es gibt verschiedene Szenarien, wie ich durch eine Eigentumswohnung mir einen finanziellen Vorteil verschaffen kann: Entweder kann ich durch eine Wertsteigerung die Immobilie irgendwann gewinnbringend verkaufen oder ich erhalte durch Mieteinnahmen ein regelmäßiges Einkommen. Fest steht: Ich müsste einen Kredit aufnehmen. Da ich eigentlich kein Fan von Schulden bin, will ich einen realistischen Finanzierungsplan. Weiterlesen

Berechnung: Wann schlägt die Depotentwicklung meine Sparrate?

Als ich 2013 mein Studium beendete, fing ich fleißig an, jeden Monat Geld beiseite zu legen. Mein erstes Ziel: 10.000€ auf dem Konto für Notfälle parat zu haben. Ans Investieren dachte ich erst mal nicht. So viel Geld habe ich vorher nicht mal ansatzweise besessen und wollte es auch nicht unnötig aufs Spiel setzen. Der Zinseszins in jungen Jahren wird zwar überall angepriesen, aber ist er wirklich so ausschlaggebend bei der Vermögensbildung?

Deswegen rechne ich heute mal ein wenig und stelle mir die Frage:

Ab wann wird die Rendite wichtiger als meine Sparrate? Weiterlesen