Berufsunfähigkeit – Was bekomme ich vom Staat? – Teil 1

Brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Diese Frage habe ich mir nun 4 Jahre des Öfteren gestellt und stets mit „Nein“ beantwortet. In meinem Artikel „Ich gebe meine Finanzen nicht aus der Hand“ entfachte eine große Diskussion darüber, ob eine Berufsunfähigkeitsversicherung essentiell oder entbehrlich ist. Letztlich ließ ich mich dazu überzeugen, mich zumindest mal über die Möglichkeiten zu informieren.

In Teil 1 meiner Beitragsreihe geht es um die staatliche Absicherung im Falle einer Erwerbsunfähigkeit. In Teil 2 um Sinn und Unsinn einer BU-Versicherung und in Teil 3 die wichtigen Auswahlkriterien einer BU-Versicherung und was davon am Ende überhaupt noch auf dem Konto landet.

Weiterlesen

Save the Date: 23. September Lesertreffen in Stuttgart

Hallo zusammen,

wie zur Jahreswende bereits angekündigt, habe ich für dieses Jahr ein Lesertreffen in Stuttgart geplant. Der Termin steht nun fest.

Markiert euch den 23.09.17 im Kalender!

Es handelt sich um einen Samstag. Geplant ist, dass das Treffen gegen Mittag (13 Uhr) losgeht und wir gemütlich beisammen sitzen.

Restaurant

Damit ich uns ein schönes Lokal suchen kann, müsste ich erst mal grob die Teilnehmerzahl ermitteln. Bitte schreibt mir in den Kommentaren, ob ihr an dem Tag Zeit habt und kommen wollt. (Würde mich natürlich sehr freuen, bekannte und neue Gesichter zu sehen :) ) Gerne könnt ihr euch auch per Mail melden.

exstudentin@gmail.com

Für die, die eine längere Anreise haben: Bitte schreibt das mit dazu, dann kann man am Sonntag auf Wunsch noch was gemeinsam unternehmen. :)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Jenny

Sparziele setzen mithilfe von „Wer wird Millionär?“

Als ich noch nicht gebloggt habe, haben mich die „Investiert in ETFs!!“ und „Investiert in Aktien!!“-Aufrufe anderer Blogs sehr gestört. Die Börse war einfach nichts für mich und ich war mit meinem Tagesgeldkonto sehr glücklich. Auch heute noch ist mein Tagesgeldkonto für mich wichtiger als mein Depot. Nach wie vor bin ich der Meinung:

Man wird auch ohne all den Kram glücklich. Ein wenig Geld sparen reicht.

Wieso ich so denke, will ich heute erklären.

Wer wird Millionär: Wann steigst du aus?

Früher habe ich gerne „Wer wird Millionär?“ geschaut und mich über die Zocker aufgeregt, welche lieber weiter geraten haben statt das bereits Erspielte zu nehmen und auszusteigen. Die Million im Blick, am Ende nur 500€ im Portemonnaie. Ich dachte mir:

Ich würde nie auf gut Glück raten, wenn ich dadurch sicheres Geld verlieren würde.

Nun machen wir also ein Gedankenspiel: Ihr sitzt bei Günther Jauch auf dem Stuhl. Ihr habt keine Ahnung von nichts und ratet deswegen einfach drauf los. Weiterlesen